Angebote zu "Traum" (38 Treffer)

Kategorien

Shops

Völlig utopisch
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nächste Ausfahrt: UtopiaUnd es gibt sie doch: realisierte Utopien. Die Weltreporter haben sie über die ganze Welt verstreut aufgespürt. Hier erzählen sie von ganz verschiedenen kleinen und größeren Aufbrüchen und Ankünften. Von Menschen, die ihre Träume, die das Glück, trotz aller Widerstände, in die eigene Hand nehmen. Das ist nicht immer einfach, aber - und das zeigt dieses Buch - es ist machbar.Die immer engmaschigeren Lebensprinzipien einer globalisierten Wirtschaftsordnung scheinen kaum mehr Alternativen und Visionen zuzulassen. Zugleich wächst die Sehnsucht nach Bedeutung, Anerkennung und Gemeinschaft in einem zunehmend unüberschaubaren Weltgefüge. Und tatsächlich gibt es sie: Projekte und Gegengesellschaften, in denen sich am Rande der Globalisierung Menschen mit Abenteurergeist und Chuzpe den Traum eines besseren Lebens im Hier und Jetzt erfüllen, und dabei nicht selten den etablierten Staaten an den Karren fahren. Marc Engelhardt und weitere Weltreporter haben solche Utopien weltweit besucht, von Argentinien bis Namibia, von Anarchie bis Nachhaltigkeit, von Liebe und Kreativität über Güte bis zur Informationsfreiheit. In Dänemark, Indonesien und Neuseeland.Mit Beiträgen von:Danja Antonovic, Bernhard Bartsch, Clemens Bomsdorf, Marc Engelhardt, Philipp Hedemann, Alkyone Karamanolis, Ruth Kinet, Julia Macher, Leonie March, Karen Naundorf, Anke Richter, Stefan Scholl, Christina Schott, Kerstin Schweighöfer, Christine Wollowski und Kerstin Zilm

Anbieter: Dodax
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Random House 1051888DHV Musik- & Tonaufnahme CD...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hilfe, die Affen sind los!nWas für eine Katastrophe! Kurz vor Tafitis Geburtstag wird Omamas Kuchenform geklaut. Ob da womöglich die wilde Affenbande dahintersteckt? Die liebt es nämlich, herumzutoben und Streiche zu spielen. Als jedoch kurz darauf auch noch Omama selber verschwindet, erweisen sich die verrückten Affen als wahre Freunde und helfen Tafiti und Pinsel in der Not.nnVitanJulia Boehme (Autorin)nJulia Boehme, geboren 1966 in Bremen, hat sich schon als Kind am liebsten Geschichten ausgedacht. Lange bevor sie schreiben konnte, fing sie an, Freunde zu erfinden, mit denen sie zahlreiche Abenteuer auf Fantasiereisen durch ferne Länder bestand. Nach ihrem Studium arbeitete sie als Redakteurin beim Kinderfernsehen, bis sie sich wieder an ihren Kindheitstraum erinnerte, später einmal Kinderbücher schreiben zu wollen. Inzwischen hat Julia Boehme schon viele Kinderbücher verfasst und nimmt nun nicht mehr nur sich selbst, sondern auch euch Kinder mit auf ihre Fantasiereisen.nnChristoph Maria Herbst (Sprecher)nChristoph Maria Herbst, geboren 1966 in Wuppertal, absolvierte zunächst eine Ausbildung als Bankkaufmann, bevor er sich für die Schauspielerei entschied. Es folgten Theaterengagements, u. a. am Stadttheater Bremerhaven, am Metropoltheater München und am Hebbel Theater Berlin. Zuletzt stand er bei den Nibelungenfestspielen Worms als Hagen für Das Leben des Siegfried und in Berlin für das Stück "Männerhort" (beides 2009) auf der Bühne. Er agierte von 2002 bis 2004 bei Anke Engelkes "Ladykracher", wofür er seinen ersten Deutschen Comedypreis als bester Nebendarsteller erhielt. Für seine Titelrolle in "Stromberg" wurde er mit vier weiteren Comedypreisen, 2005 mit dem Bayerischen Fernsehpreis, 2006 mit dem Adolf-Grimme-Preis und 2007 mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Hauptrollen und markante Nebenrollen spielte Christoph Maria Herbst u. a. in Bully Herbigs "(T)Raumschiff Surprise", "Der Wixxer" (beide 2003), "Hui Buh, das Schlossgespenst" (2005), "Hände weg von Mississippi" (2006), "Wickie und die starken Männer" (2008) sowie in der Krimiserie "Kreutzer kommt..." (2010 und 2012). Als Synchronsprecher agierte er u. a. für die Kinofilme "Horton hört ein Hu" und "Willkommen bei den Sch'tis". Er sprach die Hörbücher der Tommy-Jaud-Romane "Vollidiot", "Resturlaub" und "Millionär", Ralf Husmanns "Nicht mein Tag", Zweigs "Schachnovelle" und seinen Debütroman "Ein Traum von einem Schiff", der 2010 im Scherz Verlag erschien. Für den Hörverlag hat er bereits Titel von Josh Bazell, Alan Bennett, Julia Boehme und Matt Haig gelesen.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Völlig utopisch
23,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Nächste Ausfahrt: Utopia Und es gibt sie doch: realisierte Utopien. Die Weltreporter haben sie über die ganze Welt verstreut aufgespürt. Hier erzählen sie von ganz verschiedenen kleinen und grösseren Aufbrüchen und Ankünften. Von Menschen, die ihre Träume, die das Glück, trotz aller Widerstände, in die eigene Hand nehmen. Das ist nicht immer einfach, aber – und das zeigt dieses Buch – es ist machbar. Die immer engmaschigeren Lebensprinzipien einer globalisierten Wirtschaftsordnung scheinen kaum mehr Alternativen und Visionen zuzulassen. Zugleich wächst die Sehnsucht nach Bedeutung, Anerkennung und Gemeinschaft in einem zunehmend unüberschaubaren Weltgefüge. Und tatsächlich gibt es sie: Projekte und Gegengesellschaften, in denen sich am Rande der Globalisierung Menschen mit Abenteurergeist und Chuzpe den Traum eines besseren Lebens im Hier und Jetzt erfüllen, und dabei nicht selten den etablierten Staaten an den Karren fahren. Marc Engelhardt und weitere Weltreporter haben solche Utopien weltweit besucht, von Argentinien bis Namibia, von Anarchie bis Nachhaltigkeit, von Liebe und Kreativität über Güte bis zur Informationsfreiheit. In Dänemark, Indonesien und Neuseeland. Mit Beiträgen von: Danja Antonovič, Bernhard Bartsch, Clemens Bomsdorf, Marc Engelhardt, Philipp Hedemann, Alkyone Karamanolis, Ruth Kinet, Julia Macher, Leonie March, Karen Naundorf, Anke Richter, Stefan Scholl, Christina Schott, Kerstin Schweighöfer, Christine Wollowski und Kerstin Zilm

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Och nö... nicht schon wieder ausschlafen
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Kein Wecker - Keine Termine - welch Traum ---- welcher Alptraum! Zumindest für Hille. Sie arbeitet im Büro eines grossen Unternehmens. Die Arbeit ist nicht gerade der Brüller, aber die Mädels der 'Kaffeerunde' trösten über vieles hinweg. Doch eines Tages kommt eine Kündigungswelle und überrollt alle wie eine grosse Schlammlawine. Hille hat s erwischt. Was nun folgt, ist eine Zeit mit ... viel Zeit. Mit unendlich viel Zeit. Zeit, um Bewerbungen zu schreiben. Zeit, um sie totzuschlagen. Zeit, um schon wieder spazieren zu gehen. Oder doch einfach nur im Bett liegen bleiben und die Decke anstarren? Murmeltiertag. Nicht alle Wegbegleiterinnen der nächsten Wochen und Monate tragen zu einer besseren Stimmung bei. Anke schon. Die Ex-Kollegin versorgt mit Lebensweisheiten per sms. Auf Frau Melancholie und Frau Schwermut könnte Hille dagegen echt verzichten. Besonders, wenn die es sich bei ihr auf der Couch gemütlich machen. Kann man sowas nicht einfach abschütteln? Einen kleinen Lichtblick gibt es aber doch: Luna vom Imbiss-Stand. Bloss ... wie lädt man jemanden zum Kaffee ein, der Kaffee verkauft? Ein schnodderig-tiefgründiger Roman in Tagebuchform, der tief in die Seele einer Arbeitssuchenden schaut. Und dort mehr Fragezeichen entdeckt, als leere Kaffee-to-go-Becher zwischen Weisskirchen und Kranichstein im Gras liegen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Einer fehlt beim Hochzeitsfest
16,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Heiraten auf der Insel fürs Leben! Der Traum vieler Brautpaare wird plötzlich zum Albtraum für die Hochzeitsgesellschaft. Denn einer überlebt die Feier auf Langeoog nicht. Der Journalist Enno Jaspers, ehemaliges Mitglied des Mobilen Einsatzkommandos der Polizei, und seine Lebensgefährtin, die Fotografin Anke Eilers, sollten von dem Ereignis berichten und werden nun unmittelbare Zeugen des furchtbaren Geschehens. Zusammen mit Ennos Ex-Frau Gesa, Hauptkommissarin der Polizei in Wittmund, verfolgen sie eine Spur, die in die Abgründe der menschlichen Seele führt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Otto Ludwig
167,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die erste umfassende Monographie zum Werk Otto Ludwigs (1813-1865), der den Begriff 'poetischer Realismus' prägte. Weil das Gesamtwerk analysiert ist neben den bekannteren Texten wie der Erzählung 'Zwischen Himmel und Erde' oder dem Trauerspiel 'Der Erbförster' auch Ludwigs Lyrik, seine Dramatik, die musikalischen Versuche, die Fragmente, Erzählungen und ästhetischen Studien -, werden die Konturen der Epoche sichtbar. Wie die Spannung zwischen realistischem Erzählen und poetischer Idealisierung beschrieben ist, entsteht ein plastisches Bild der bürgerlichen Gesellschaft des 19. Jahrhunderts. Eine vollständige Otto-Ludwig-Bibliographie verzeichnet die bisherigen Ergebnisse der Forschung. Aus dem Inhalt: Claudia Pilling: Otto Ludwig - Reinhard Aulke / Matthias Schäfers: Patriotische Provinz: 'Die Geschwister': Ein Drama mit Musik Herbert Kraft: 'Für unsere Zeit ein wenig zu zart': Die Gedichte - Jens Dirksen: 'Einem schönen Gedichte nur zu unähnlich': 'Die Emanzipation der Domestiken' Claudia Pilling: Zwischen Genrebild und Historienmalerei: Die frühen Erzählungen - Armin Owzar: 'Wer stirbt heut' zu Tag' an Schmerz?' Adaptionen des bürgerlichen Trauerspiels in den Jugenddramen 'Die Rechte des Herzens' und 'Die Pfarrrose' - Jens Dirksen: Bürger ohne Maske: Die Wahrheit der Widersprüche im Schauspiel 'Das Fräulein von Scuderi' - Anke Rose: 'Hundert Worte, tausend Worte, soviel die Brust erträgt': Konfliktbewältigung jenseits von Herrschaftsverhältnissen im Trauerspiel 'Der Erbförster' - Diana Schilling: Einigkeit statt Recht und Freiheit. Die integrative Macht nationalen Denkens im Trauerspiel 'Die Makkabäer' - Claudia Pilling: Vom 'Mittelschlag' zum Subjekt: 'Die Heiteretei' - Michael Billmann: Kaum mehr einen 'sündhaften Traum', aber ein 'schuldenfreies Geschäft': 'Zwischen Himmel und Erde' Hans-Peter Rüsing: 'Ja, im Gärtchen, wie war's schön!' - Die 'Agnes Bernauer'-Fragmente - Jens Erik Pleus: Widerstrebend den Verhältnissen auf der Spur: Die Fragmente 'Der Jakobsstab' und 'Tiberius Gracchus' - Reinhard Aulke: Kalkulierte Illusion - harmonisierte Totalität: Die poetologischen Studien Diana Schilling: Otto-Ludwig-Bibliographie.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Ans dunkle Ufer
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Frühjahr 1749: Die Not in der Heimat, aber auch die Lust auf das grosse Abenteuer treiben den Bauernsohn Walther Corssen und seine junge Frau Anke dazu, der Heimat den Rücken zu kehren - das Ziel: die unerschlossenen Weiten Kanadas. Dort wollen sie sich ein neues Leben aufbauen und träumen von Freiheit und Unabhängigkeit. In Kanada angekommen, werden die beiden Auswanderer angesichts der harten Wirklichkeit schnell ihrer Hoffnungen beraubt: Frankreich und England kämpfen um die Kolonie Neuschottland, und auch zwischen den Ureinwohnern und den Einwanderern kommt es zu Auseinandersetzungen. Doch für Walther und Anke kommt Aufgeben nicht infrage, die beiden sind fest entschlossen, um ihren grossen Traum zu kämpfen. »Ans dunkle Ufer« ist der Auftakt der grossen Kanada-Trilogie aus der Feder von A. E. Johann.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Och nö... nicht schon wieder ausschlafen
4,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Kein Wecker - Keine Termine - welch Traum ---- welcher Alptraum! Zumindest für Hille. Sie arbeitet im Büro eines grossen Unternehmens. Die Arbeit ist nicht gerade der Brüller, aber die Mädels der 'Kaffeerunde' trösten über vieles hinweg. Doch eines Tages kommt eine Kündigungswelle und überrollt alle wie eine grosse Schlammlawine. Hille hat¿s erwischt. Was nun folgt, ist eine Zeit mit ... viel Zeit. Mit unendlich viel Zeit. Zeit, um Bewerbungen zu schreiben. Zeit, um sie totzuschlagen. Zeit, um schon wieder spazieren zu gehen. Oder doch einfach nur im Bett liegen bleiben und die Decke anstarren? Murmeltiertag. Nicht alle Wegbegleiterinnen der nächsten Wochen und Monate tragen zu einer besseren Stimmung bei. Anke schon. Die Ex-Kollegin versorgt mit Lebensweisheiten per sms. Auf Frau Melancholie und Frau Schwermut könnte Hille dagegen echt verzichten. Besonders, wenn die es sich bei ihr auf der Couch gemütlich machen. Kann man sowas nicht einfach abschütteln? Einen kleinen Lichtblick gibt es aber doch: Luna vom Imbiss-Stand. Bloss ... wie lädt man jemanden zum Kaffee ein, der Kaffee verkauft? Ein schnodderig-tiefgründiger Roman in Tagebuchform, der tief in die Seele einer Arbeitssuchenden schaut. Und dort mehr Fragezeichen entdeckt, als leere Kaffee-to-go-Becher zwischen Weisskirchen und Kranichstein im Gras liegen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Ans dunkle Ufer
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Frühjahr 1749: Die Not in der Heimat, aber auch die Lust auf das große Abenteuer treiben den Bauernsohn Walther Corssen und seine junge Frau Anke dazu, der Heimat den Rücken zu kehren - das Ziel: die unerschlossenen Weiten Kanadas. Dort wollen sie sich ein neues Leben aufbauen und träumen von Freiheit und Unabhängigkeit. In Kanada angekommen, werden die beiden Auswanderer angesichts der harten Wirklichkeit schnell ihrer Hoffnungen beraubt: Frankreich und England kämpfen um die Kolonie Neuschottland, und auch zwischen den Ureinwohnern und den Einwanderern kommt es zu Auseinandersetzungen. Doch für Walther und Anke kommt Aufgeben nicht infrage, die beiden sind fest entschlossen, um ihren großen Traum zu kämpfen. »Ans dunkle Ufer« ist der Auftakt der großen Kanada-Trilogie aus der Feder von A. E. Johann.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot