Angebote zu "Gedanken" (40 Treffer)

Kategorien

Shops

Kein schöner Land
8,80 € *
ggf. zzgl. Versand

VOLKSLIEDER|HEIMAT UND VATERLAND|Im schönsten Wiesengrunde|Der Lindenbaum (Am Brunnen vor dem Tore)|WIR SIND DAS BAUVOLK|Moorsoldaten|UNSTERBLICHE OPFER|BRUEDER ZUR SONNE ZUR FREIHEIT|NUN LEB WOHL DU KLEINE GASSE|Drunten im Unterland|FROHES WANDERN|WOHLAN DIE ZEIT IST KOMMEN|HEUTE WOLLEN WIR DAS RAENZLEIN SCHNUEREN|HEUT NOCH SIND WIR HIER ZU HAUS|FORT MIT DEN GRILLEN|FRISCH AUF IHR GESELLEN|SO ZIEHN WIR DURCH DIE WAELDER|Muss I denn|Das Wandern ist des Müllers Lust|ES ES ES UND ES|AUF DEM BERGE SO HOCH DA DROBEN|LIEBESLUST UND LIEBESLEID|All mein Gedanken|ANKE VON THARAU|ROSESTOCK HOLDERBLUEH|Horch was kommt von draussen rein|Das Lieben bringt gross Freud|In einem kühlen Grunde|DIE SONNE SCHEINT NICHT MEHR|DIE VOEGELEIN IM TANNEWALD|WOHIN MIT DER FREUD / Silcher Friedrich|Grün grün grün|AUF D'ALMA GEH I AUFE|ACH WIE IST'S MOEGLICH DANN|DA DROBEN AUF JENEM BERGE|BIST DU DES GOLDSCHMIEDS TOECHTERLEIN|DA DROBN AUF'M BERGAL|DORT NIEDN IN JENEM HOLZE|Dat du min Leevsten büst|FAHR MER NET UEBER MEI AECKERLA|EIN SCHUESSEL UND EIN HAEFELEIN|'S ISCH NO NIT LANG|Wenn ich ein Vöglein wär|HEIDENROESLEIN|MEIN MAEDEL HAT EINEN ROSENMUND|FEINSLIEBCHEN DU SOLLST MIR NICHT BARFUSS GEHN|TANZ RUEBER TANZ NUEBER|ES HATT EIN BAUER EIN SCHOENES WEIB|MAEDLE RUCK RUCK RUCK|IN UNSERM WALDE|VOM BLUEHEN UND REIFEN|Kein Feuer keine Kohle|ICH TRAG EIN GOLDNES RINGELEIN|KATJUSCHKA|WACH AUF MEINS HERZENS SCHOENE|SCHOENE|ICH WOLLT EIN BAEUMLEIN STEIGEN|LINDENLAUB|Santa Lucia|DIE SCHWARZBRAUNE HEXE|ES WOLLT EIN JAEGERLEIN JAGEN|DU MEIN EINZIG LICHT|Und in dem Schneegebirge|WO A KLEINS HUETTLE STEHT|DIE LINDE IM TAL|DURCHS WIESETAL GANG I JETZT NA|ICH HOERT EIN SICHELEIN RAUSCHEN|Wahre Freundschaft|ES SULL SICH HALT KEENER MIT DER LIEBE ABGEBE|Es flog ein klein Waldvögelein|JETZT GANG I ANS BRUENNELE|MIR IST EIN SCHOENS BRAUNS MAIDELEIN|ES DUNKELT SCHON IN DER HEIDE|SCHWESTERLEIN|STERBEN IST EIN SCHWERE BUSS|ICH HAB DIE NACHT GETRAEUMET|STEHN ZWEI STERN|KUME KUM GESELLE MIN|GUT GSELL UND DU MUSST WANDERN|DA DRUNTEN IM TALE|REUDE AM WERK FREUDE AM LEBEN|FROHE JUGEND|Die Gedanken sind frei|GLUECK AUF 1|GLUECK AUF 2|WIR BERGLEUTE HAUEN FEIN|Im Märzen der Bauer|HEUT SOLL DAS GROSSE FLACHSERNTEN SEIN|HEUREIGEN|ICH BIN EIN LUSTIGER JAEGERSKNECHT|Ein Jäger aus Kurpfalz|Im Wald und auf der Heide|Auf auf zum fröhlichen Jagen|Ein Jäger längs dem Weiher ging|FUHRMANN UND FAEHRMANN|BIN I NET A LUSTIGER FUHRMANNSBUE|Mein Handwerk fällt mir schwer|DIE LEINEWEBER|Wenn ich morgens früh aufstehe|HAHL MI DEN SAHLHUND|SCHWEFELHOELZLE|MEIN VATER IST EIN SCHNEIDER|SCHNEIDERS HOELLENFAHRT (ES WOLLT EIN SCHNEIDER WANDERN)|RAETSELLIED|MIT LUST TRET ICH IN DIESEN TANZ|Jetzt fahr'n wir über'n See|VOGELHOCHZEIT|Ich ging emol spaziere|Auf de schwäbsche Eisebahne|Es tanzt ein Bi Ba Butzemann|MEIN CHRISTIAN|UNSER BRUDER MALCHER|DER VUGELBAERBAAM|Zwischen Berg und tiefem Tal|PUTHOENEKEN|Hab mein Wage vollgelade|Als wir jüngst in Regensburg waren|Wenn die Nachtigallen schlagen|LASS DOCH DER JUGEND IHREN LAUF|TANZE MAEDCHEN|MAEDEL WASCH DICH|Heissa Kathreinerle|Bauernhochzeit|HOPSA SCHWABENLIESEL|KIRMESLUFT|Zum Tanze da geht ein Mädel|BIN I NET A BUERSCHLE|Widele wedele|Guten Abend guten Abend euch allen|Suse liebe Suse|ALLEWEIL EIN WENIG LUSTIG|I BIN A STEIRABUA|DIESER KUCKUCK DER MICH NECKT|SITZT A SCHOENS VOGERL|ES KAM EIN FREMDER SCHLEIFER|Trara die Post ist da|SCHLUMPERLIED 1 (MEIN SCHATZ HAT D'GAENS AUSTRIEBN)|SCHLUMPERLIED 2 (SECHS OEPFEL FUERN DREIER)|Als ich einmal reiste|DER BOEHMISCHE WIND|KOMMT IHR G'SPIELEN|Stand ein Birkenbaum|Hab oft im Kreise der Lieben|ICH GING DURCH EINEN GRASGRUENEN WALD|Im Krug zum grünen Kranze|SPINN SPINN MEINE LIEBE TOCHTER|FRUEHLING SOMMER HERBST UND WINTER|Winter ade|So treiben wir den Winter aus|Jetzt fängt das schöne Frühjahr an|Der Winter ist vergangen|DER MAI DER MAI DER LUSTIGE MAI|DER MAIEN IST KOMMEN|Grüss Gott du schöner Maien|WIR TANZEN IM MAIEN|Trariro der Sommer der ist do|Trarira der Sommer der ist da|Bunt sind schon die Wälder|ACH SORGE DU MUSST ZURUECKE SAN|Ach bitt'rer Winter|Grünet Felder frünet Wiesen|Was soll das bedeuten|Laufet ihr Hirten|Es ist ein Ros entsprungen|Kommet ihr Hirten|Inmitten der Nacht|Vom Himmel hoch|Ihr Kinderlein kommet|O du fröhliche|Stille Nacht|DIE WEIHNACHTSNACHTIGALL - LIEB NACHTIGALL WACH AUF|DA DROBN AUF'M BERGAL|Auf dem Berge da gehet der Wind|O FREDA UEBER FREDA|Still still still|AF AF EHS HIAERTN|O Tannenbaum|Ach Tannenbaum|NEUJAHRSLIED|DAS JAHR IST FORTGELAUFEN|ZUR GUTEN NACHT|Ade zur guten Nacht|RUSSISCHES WIEGENLIED (SCHLAF MEIN LIEBES KLEINES KINDCHEN)|Kindlein mein|Schlaf Kindchen balde|Der Mond ist aufgegangen||Abend wird es wieder

Anbieter: Notenbuch
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Die Windrose
8,40 € *
ggf. zzgl. Versand

LIEDER KANONS CHOERE|ACHTE JEDES MANNES VATERLAND|ALLE DIE MIT UNS AUF KAPERFAHRT FAHREN|ALLE GUTE GABE|ALLE MENSCHEN SIND NUN AUFGEWACHT|ALLEWEIL EIN WENIG LUSTIG|ALS ZUM WALD PETRUSCHKA GING|AM BERG IST DER MORGEN SCHON WACHANKER GELICHTET|ANKE VON THARAU|Auf auf ihr Wandersleut|Auf auf zum fröhlichen Jagen|AUF GRUENER JUNG|AUF IHR BRUEDER|AUF IHR FREUNDE JAGET DEN WINTER|AUF LASST NACH BETHLEHEM UNS NUN GEHEN|AUS DEN HELLEN BIRKEN STEIGT|BEU DIJON WOHL AN DER STRAß|Bunt sind schon die Wälder|CANTATE DOMINO|DAEMMERT VON FERN|DANKET DEM HERRN|DA PACEM DOMINE|DAS ALTE IST VERGANGEN|DAS FELD IST WEISS|DEINE SCHOENHEIT WIRD VERGEHN|DENN EINE ZEIT WIRD KOMMEN|Der du die Welt in Händen hast|DER FROEHLICHKEIT DIE TUEREN AUF|Der Frühling ist über dem Land|DER HELLE TAG IST AUFGEWACHT|Der Herbst Wind weht|DER HERRGOTT LAEßT WACHSEN|Der Jäger in dem grünen Wald|Der Jäger wollte schiessen gehn|DER MENSCH HAT NICHTS SO EIGEN|DER WINTER IST VORUEBER|DES LEBENS SONNENSCHEIN|DIE AEPFEL SIND ROT|DIE DAEMMERUNG FAELLT|Die Gedanken sind frei|DIE LIEBE KLEBT WIE BAERDRECK|DIE SUNN KOMMT UEBER|DIE TREUE STEHT ZUERST|DIRIDI HULIO|DORT NIEDN IN JENEM HOLZE|DUNKELT DAS LAND NUN|EIA VON GUTER ART|Ein grosse Freud verkünd ich euch|EIN JEDES JAHR|EI WAS HABEN WIR VERNOMMEN|ERDE DIE UNS DIES GEBRACHT|ES DAEMMERT SCHON IM OSTEN|ES GEHT EINE HELLE FLOETE|Es ist für uns eine Zeit angekommen|Es steht ein goldnes Garbenfeld|Es tagt der Sonne Morgenstrahl|ES WOLLT EIN JAEGERLEIN JAGEN|ES WOLLT EIN REITER JAGEN|FALADO O FALADO|FA LALA MUSIKANTENKANON|FANGT FROEHLICH AN|FAUT IL NOUS QUITTER|FEIN BEIEINANDER SEIN|FLATTERN VOM MAST UNSRE FLAGGEN|FLIEGT DER ERSTE MORGENSTRAHL|FREUNDE HERBEI|FREUNDE LASST UNS FROEHLICH LOBEN|FRISCH AUF IHR REISEKAMERADEN|FRISCH AUF INS WEITE FELD|FROHELICH SEIN GUTES TUN|FUER SPEIS UND TRANK|Geh aus mein Herz und suche Freud|GRASHALM KANN AM WEIZENHALME|Grünet die Hoffnung|GUTE NACHT HINEIN INS HABERSTROH|GUTE NACHT KAMERADEN|GUTEN MORGEN KAMERADEN|HAB MEINE LIEBE WOHL VERBORGEN|HAB MIR GEMACHT EINE WEIDENPFEIFE|HAETT I DI|HALALI HALALI|HALTS MAUL|HEIMAT DIR FERNE|Heissa Kathreinerle|Hejo spann den Wagen an|HERAUS DIE WELT IST WIEDER GRUEN|Herbei ihr gross und klein|HERR GIB IHNEN FREIHEIT|HERR GIB UNS FRIEDEN|Heut ist ein Fest bei den Fröschen am See|HEUT IST EIN STERNLEIN VOM HIMMEL GEFALLN|HEUT SOLL DAS GROSSE FLACHSERNTEN SEIN|HINTERM LUSEN FUNKELT DER WALD|HOERT IHR WIE DIE KLEINE FLOETE SCHALLT|HOLZAEPFELEIN HOLZBIRNELEIN|Ich bin das ganze Jahr vergnügt|Ich bin der junge Hirtenknab'|ICH GEBE MIR DIE EHRE|ICH GING AN EINEM FRUEHMORGEN|ICH HA IN EINEM GARTEN GSEHN|ICH HAB MEIN KINDCHEN SCHLAFEN GELEGT|ICH STEHE IN WALDESSCHATTEN|ICH WOLLT EIN BAEUMLEIN STEIGEN|IMMER STREBE ZUM GANZEN|IMMERZU JA TANZEN IMMERZU|IM SOMER WENN DIE BLUEMEN BLUEHN|IM WALDE BLUEHT DER SEIDELBAST|IM WALD IST SCHON DER HELLE TAG|IN DIE WELT WILL ICH REITEN|Inmitten der Nacht|IST NUN DER TAG VOLLBRACHT|Jeden Morgen geht die Sonne auf|KEIN STIMMLEIN SCHALLT|KLING KLANG GLOCKE TOENT|KOMM DOCH UND FOLGE MIR|Kommet ihr Hirten|KOMM NUN WEIHNACHTLICHER GEIST|KOMMT FREUNDE IN DIE RUNDE|KOMMT GELAUFEN|KOMMT IHR G'SPIELEN|Lachend kommt der Sommer|LASST EUCH NICHT VERDRIESSEN|LASST MICH NUR AUF MEINEM SATTEL GELTEN|Lasst uns alle fröhlich singen|LASST UNS ALL NACH HAUSE GEHEN|LASST UNS AUF DIE BERGE GEHN|LASST UNS DIE HAENDE SCHLIESSEN|LAUT SAGT ES AN|LEBTE EINST EIN MANN|LEISE SCHLIEßE HAUS UND TOR|LEUCHTEN DIE STERNE|LIMU LIMU LEIMEN|LOHE EMPOR HELLER BRAND|LUSTIG IHR BRUEDER|LUSTIG IST'S VOR ALLEN DINGEN|LUSTIG SEIN IST NICHT SCHWER|MAEDEL MEIN MAEDEL|MEIN DEIN UND SEIN|MEIN HERZ IST WIE EIN KRUEGLEIN|Mich brennts in meinen Reiseschuhn|MORGENSONNE LAECHELT AUF MEIN LAND|MUSIKANTENKANON|NACH DEM WINTER DA KOMMT DER SOMMER|NACHT BRICHT AN|Nehmt Abschied Brüder|NEIN ABER NEIN|NICHTS KANN UNS RAUBEN|NIEMAND IST VERLOREN|NUN BRENNT DAS FEUER LEIS|NUN IST ES NACHT|NUN STECKET EURE LOEFFEL ZSAMMEN|NUN WOLLEN WIR SINGEN DAS ABENDLIED|O du stille Zeit|O laufet ihr Hirten|O Tannenbaum|O WUNDER WAS HAB ICH ERBLICKT|QUODLIBETS|REITER SCHMUCK UND FEIN|REIZEND IST MEIN SCHAETZELEIN|SCHEINT DIE HELLE SONNE|Schön ist die Welt|Should Auld Acquaintance|SIND VOM FELD DIE LETZTEN GARBEN|SINGT DEM HERREN|SINGT DOCH FROEHLICH MIT|Singt ein Vogel|SO FROEHLICH WIE DER MORGENWIND|SONNE REIßT DEN HIMMEL AUF|SO SINGEN WIR DEN WINTER AN|WO SINGEN WIR UNSRER MUTTER LAND|STEHN ZWEI STERN AM HOHEN HIMMEL|STERBEN IST EIN HARTE BUS|STURM BRICHT LOS|Tal und Hügel sind verschneit|TANZ QUODLIBET|TAUSEND SILBERKAETZCHEN|TAUSEND WEGE|TREIBT DER HIRT DIE GEISS ZUM STALLE|UND DER BAUER PFLUEGT AM WEGESRAND|UND DIE MORGENFRUEHE|UND EIN FIDELBOGEN UND EIN BAßGEIG|UND WIEDER ERBLUEHT NACH NEBEL UND NACHT|UND WOLLN WIR ZUSAMMEN|UNS DRAENGTS DEN TAG ZU FEIERN|VIEL FREUDEN MIT SICH BRINGET|VON ALLEN BLAUEN HUEGELN|WACHT AUF DER HELLE TAG|WACHT AUF DER TAG BRICHT AN|Wahre Freundschaft|WANN WIR SCHREITEN|WAR NOCH KEIN WINTER SO ARG|WAS BRINGT UNS DENN DER BAUER|WAS SCHLUEPFT DURCH DIE BAEUME|WELCH EIN WUNDER|WENN ALLE BRUENNLEIN FLIESSEN|WENN DER FRUEHLING KOMMT|Wenn die Bettelleute tanzen|WENN DIE STUERME LEBEN WECKEN|WENN EINE MUTTER|Wenn ich ein Vöglein wär|Wenn ich morgens früh aufstehe|WENN KEIN NACHT NIMMER KAEM|WER JEDEN TAG NUR KUCHEN IßT|WER JETZIG ZEITEN LEBEN WILL|Wer nur den lieben langen Tag|WER WILL MIT UNS NACH ISLAND ZIEHN|Wieder einmal ausgeflogen|WIEGENDE WELLEN AUF WOGENDER SEE|WIE KOENNTE FREUNDSCHAFT JE VERGEHN|WIE WIR DICH IM HERZEN TRAGEN|WILL EUCH EINS SINGEN|WILLST DAS GROßE DU ERREICHEN|WIND IN DEN SEGELNK|WIR FAHREN NACH NORDEN

Anbieter: Notenbuch
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Gedanken für den Mülleimer
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gedanken, die sich ständig im Kreis drehen. Unnötige Sorgen, die einem den Schlaf rauben, bis hin zu grundlosen Panikattacken. Wer kennt das nicht? Belastende Grübeleien sind so fest in unserem Alltag verankert, dass sie unser Handeln nahezu unkontrolliert lähmen. Anke Precht ist Coach und Mentaltrainerin und hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Grübelmonster in unserem Kopf zu bändigen. Sie erklärt anschaulich, wie das Sorgenkarussell entsteht und warum wir uns so gerne darin hochschaukeln. Mit Checklisten und einfachen Übungen zeigt sie uns, wie wir die Kontrolle über unseren Kopf wieder zurückgewinnen und negative Gedankenmuster komplett ablegen können. Eine wunderbare Hilfe für alle, die das Kopfkino gerne abschalten wollen.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
"Intime Textkörper" - Der Liebesbrief in den Kü...
95,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Liebesbrief thematisiert und variiert nichts anderes als den Gedanken inniger Zuwendung: " Ich denke an Dich ". Da die Tradition, Liebesbriefe zu schreiben, auch im Zeitalter des Internet nicht abgebrochen ist, wohl aber deren Kultur, lohnt der Rekurs auf verlorengegangene Qualitäten des Briefschreibens selber. Das sind die Wiederentdeckung der Stille resp. Innerlichkeit als Voraussetzung des Schreibvorgangs, die Gestaltungsfähigkeit vielschichtiger emotionaler Erfahrungen und Bedürfnisse, damit der Brief zum "Spiegel der Seele" werden kann, und die Kunst der Verzögerung, welche die zeitlich-räumliche Distanz zwischen Absender und Empfänger, den Trennungsschmerz, seelisch-erotisch intensiviert.Der "Liebesbrief in den Künsten" bringt die atmosphärische Dimension des intimsten aller Textkörper ästhetisch zum Schwingen, er ist Plädoyer für eine Schreibkultur, deren anthropologische, psychologische und kathartische Funktion und Bedeutung es neu zu entdecken gilt. Der vorliegende Symposionsband thematisiert Beispiele aus Literatur, Musik und Bildender Kunst. Zur Diskussion stehen Werke von Ovid, Goethe, Schiller, Puschkin - Beethoven, Mozart, Schubert, Brahms, Massenet, Tschaikowsky, Verdi, Hindemith - Minnekästchen, Vermeer, Rubens, Spitzweg, Klinger, Kokoschka, Grieshaber u.a. Der Ausblick auf japanische und indische Briefkunst wagt den transkulturellen Vergleich, der erstaunlicherweise mehr Vertrautheit als Fremdheit offenlegt.Erstmalig wiedergegeben werden die eigens für dieses Symposion geschaffenen Bilderzyklen von Jürgen Czaschka zu Ovids Briefen antiker Heroinen und Anke Dziewulski zu Mozarts Hochzeit des Figaro , desgleichen das Preview zur Uraufführung der halbszenischen Komposition Hero und Leander von Dimitri Terzakis.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Gedanken für den Mülleimer
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gedanken, die sich ständig im Kreis drehen. Unnötige Sorgen, die einem den Schlaf rauben, bis hin zu grundlosen Panikattacken. Wer kennt das nicht? Belastende Grübeleien sind so fest in unserem Alltag verankert, dass sie unser Handeln nahezu unkontrolliert lähmen. Anke Precht ist Coach und Mentaltrainerin und hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Grübelmonster in unserem Kopf zu bändigen. Sie erklärt anschaulich, wie das Sorgenkarussell entsteht und warum wir uns so gerne darin hochschaukeln. Mit Checklisten und einfachen Übungen zeigt sie uns, wie wir die Kontrolle über unseren Kopf wieder zurückgewinnen und negative Gedankenmuster komplett ablegen können. Eine wunderbare Hilfe für alle, die das Kopfkino gerne abschalten wollen.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
101 Reisen für die Seele - Reiseführer von Iwan...
20,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Auftanken, entschleunigen, zu sich selbst finden – mehr und mehr Menschen suchen nach Momenten und Plätzen, um sich dem Alltagsstress zu entziehen. Doch wo? Der neue Band „101 Reisen für die Seele“ zeigt Plätze auf der ganzen Welt zum Durchatmen, Vergessen der Hektik, zum Träumen und Geniessen. Eben wahre Oasen des Wohlbefindens. Von der Expedition im ewigen Eis bis zum exquisiten SPA in Aphrodites Bucht auf Zypern, vom sagenumwobenen Avalon in England, dem Pilgerweg in Japan oder einem Café mitten in Hamburg. Überall auf der Welt liegen sie, die Plätze, an denen man allein sein kann mit sich und seinen Gedanken, an denen der Geist zur Ruhe kommt. Noch nie war die Sehnsucht der Menschen nach diesem „Mehr vom Leben“ so gross wie heute. Diesen Trend greift das Buch auf – ohne esoterisch zu sein, ohne einer Religion anzugehören. Es beschreibt Wege & Routen, Natur-Oasen in Städten und die schönsten SPA’s in aller Welt, wobei die Mehrzahl der Reiseziele in Deutschland und Europa liegt. Auf je einer Doppelseite werden 101 Reisen für die Seele in emotionalen, magazinartigen Texten beschrieben, mit stimmungsvollen Farbfotos bebildert und durch die notwendigen reisepraktischen Infos ergänzt. • Trend-Thema: starkes Bedürfnis nach Ruhe, Besinnung und Rückzug vom Alltagsstress • 101 Wege & Routen, Natur-Oasen in Städten und die schönsten SPA’s weltweit – Schwerpunkt auf Deutschland & Europa! • Von Hamburg bis zur Arktis – emotionale Texte, schöne Bilder, reisepraktische Infos Daniela Kebel sucht das Abenteuer bei jeder Reise. Ob Dschungel-Safari auf Bali, Wildwasser-Rafting, mit dem Rennrad über Mallorca, dem Eisbrecher durch das Nordpolarmeer oder allein mit dem Geländewagen durch Namibia: Die Journalistin liebt es spannend und aktiv. Sie schreibt für Reisemagazine, Tageszeitungen und Reiseführer. Andrea Lammert schwärmt für Afrika. Vor allem in Tansania hat sie ihr Traumziel gefunden. Ihre Themenschwerpunkte liegen jedoch nicht nur in der Ferne, auch in Dänemark, Österreich, Schweiz sowie Frankreich kennt sie sich gut aus – und in Deutschland. Beide Reisejournalistinnen sind Mitglieder der Redaktionspartnerschaft Reisefeder. Silke Haas wusste schon früh, was sie will: in die Welt hinaus. Ob in Afrika, Asien, Amerika, aber auch im heimischen Hamburg - als Reisejournalistin ist sie immer auf der Suche nach dem Besonderen: Menschen und ihre Geschichten, magische Gegenden und Orte. Seit Anke Benstem denken kann, zieht es sie in den Norden. Das spezielle Licht im Sommer, der Duft der Wälder und die Weite der Berge - allen Mücken zum Trotz erkundet sie die skandinavischen Länder regelmässig als Outdoor-, Kultur- und Familienziel.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Intuitive Körper-Geist-Seele-Medizin
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Jedem Menschen wohnt eine grosse Heilkraft inne – und Anke Jacobs, erfahrene Fachärztin für Allgemeinmedizin, zeigt Ihnen, wie Sie diese aktivieren und stärken können: mit der Intuitiven Körper-Geist-Seele-Medizin in Verbindung mit integrativer Medizin. Eine bewusste Selbstwahrnehmung trifft hier auf alternative und konventionelle Behandlungsmethoden. Lernen Sie als Arzt oder Therapeut eine neue ganzheitliche Heilweise kennen, bei der Einfühlungsvermögen und eine achtsame Kommunikation wesentlich sind. Oder erleben Sie als Patient und selbst von einer Krankheit Betroffener, wie Sie mithilfe von heilenden Gedanken, körperorientierten Therapien und gesundheitsförderndem Verhalten aktiv zu Ihrer Heilung beitragen können! Anke Jacobs gibt Ihnen viele Ratschläge, praktische Anleitungen und zahlreiche Übungen an die Hand. Sie weiss: Jede Heilung ist individuell – und führt über den ganz persönlichen Herz-Seele-Weg.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Morgen und davor
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ein visuelles Plädoyer für eine veränderte Gestaltungslehre! Fons Hickmann ist radikal. Radikal in einem intellektuellen Sinne. Seine »Anschläge« tätigt er in Form von Plakaten und Seminaren – und die nutzt er nicht nur zur Vermittlung von Wissen, sondern auch zum Triggern von Neugierde, von Wissensdurst und von Grenzauslotungs-Lust. Das ist unüblich geworden, nachdem der Bologna-Prozess die Hochschulen zu Schnelldurchlauferhitzern für den Nachwuchs gemacht hat, auf den die Wirtschaft wartet. Dem Versuch der Massen-Universitäten, Denken in Formen zu zwängen, setzt er ein Lehrkonzept entgegen, das als disziplinübergreifendes Forschen verstanden werden kann. Für seine Studierenden hält er mehr Fragen bereit als Antworten. Universitäten auf die Rolle des Vermittlers eines – halbwegs – aktuellen Wissenstandes zu beschränken, findet er verwerflich und fordert eine Reise der Erkenntnis. »Denn das Neue finden wir dort, wo wir noch nicht waren!« Und das spürt man den Arbeiten an, die in seinen Kursen entstehen! Die aber verschwinden nach den hochschulinternen Präsentationen zum Teil aus dem Fokus der gestaltungsaffinen Öffentlichkeit – und das ist schade. Was wäre, wenn wir nicht weiter die Hochschule zum Spiegelbild der Wirtschaft machten, sondern die Gesellschaft spiegelbildlich von der kreativen Intelligenz der Hochschule profitierte, fragt er – und gibt überzeugend die visuelle Antwort in Form dieses Buches! Es zeigt 100 Arbeiten von Gestaltern, deren Namen Sie sich merken – und deren Arbeit Sie sich genau anschauen sollten. Gedanken zur Rolle der Gestaltung in Gegenwart und Zukunft runden das Buch ab und machen es über die zeitlich unbegrenzte Werkschau hinaus zu einer Standortbestimmung mit Blick auf das Morgen. In einem arrondierenden Fachbeitrag setzt sich Franziska Morlok – Professorin in Potsdam – mit den gegenwärtigen und zukünftigen Rahmenbedingungen des Design auseinander und Anke Nowottne betrachtet die vollkommen veränderte Rolle der Lehre früher und heute: Ging es im letzten Jahrhundert noch um die Weitergabe von Faktenwissen, so ist die Herausforderung heute, Macht- und Informationssysteme zu verstehen, mitzugestalten – und in Zweifel zu ziehen. Fähigkeiten wie Navigieren, Priorisieren und Kombinieren müssen gelehrt werden. Und der komplexen Projekten innewohnende Widerspruch von Präzision und Intuition ausgehalten und gemanagt werden …

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Intime Textkörper - Der Liebesbrief in den Künsten
144,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Liebesbrief thematisiert und variiert nichts anderes als den Gedanken inniger Zuwendung: «Ich denke an Dich». Da die Tradition, Liebesbriefe zu schreiben, auch im Zeitalter des Internet nicht abgebrochen ist, wohl aber deren Kultur, lohnt der Rekurs auf verlorengegangene Qualitäten des Briefschreibens selber. Das sind die Wiederentdeckung der Stille resp. Innerlichkeit als Voraussetzung des Schreibvorgangs, die Gestaltungsfähigkeit vielschichtiger emotionaler Erfahrungen und Bedürfnisse, damit der Brief zum «Spiegel der Seele» werden kann, und die Kunst der Verzögerung, welche die zeitlich-räumliche Distanz zwischen Absender und Empfänger, den Trennungsschmerz, seelisch-erotisch intensiviert. Der «Liebesbrief in den Künsten» bringt die atmosphärische Dimension des intimsten aller Textkörper ästhetisch zum Schwingen; er ist Plädoyer für eine Schreibkultur, deren anthropologische, psychologische und kathartische Funktion und Bedeutung es neu zu entdecken gilt. Der vorliegende Symposionsband thematisiert Beispiele aus Literatur, Musik und Bildender Kunst. Zur Diskussion stehen Werke von Ovid, Goethe, Schiller, Puschkin – Beethoven, Mozart, Schubert, Brahms, Massenet, Tschaikowsky, Verdi, Hindemith – Minnekästchen, Vermeer, Rubens, Spitzweg, Klinger, Kokoschka, Grieshaber u.a. Der Ausblick auf japanische und indische Briefkunst wagt den transkulturellen Vergleich, der erstaunlicherweise mehr Vertrautheit als Fremdheit offenlegt. Erstmalig wiedergegeben werden die eigens für dieses Symposion geschaffenen Bilderzyklen von Jürgen Czaschka zu Ovids Briefen antiker Heroinen und Anke Dziewulski zu Mozarts Hochzeit des Figaro, desgleichen das Preview zur Uraufführung der halbszenischen Komposition Hero und Leander von Dimitri Terzakis.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot