Angebote zu "Französische" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Heyen, Anke: La Richesse de la Pomone Française
57,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10.08.2004, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: La Richesse de la Pomone Française, Titelzusatz: Französische Apfelnamen und ihre Motivation, Autor: Heyen, Anke, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Literaturwissenschaft // Linguistik // Sprachwissenschaft // Französisch // Sprache // allgemein und Nachschlagewerke // allgemein, Rubrik: Sprachwissenschaft // Allg. u. vergl. Sprachwiss., Seiten: 190, Reihe: Bonner romanistische Arbeiten (Nr. 87), Gewicht: 279 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Pollard, Helen: Das kleine französische Landhaus
8,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 21.12.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Das kleine französische Landhaus, Originaltitel: The Little French Guest House, Autor: Pollard, Helen, Übersetzung: Pregler, Anke, Verlag: Lübbe // Bastei Lübbe, Originalsprache: Englisch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Frankreich // FICTION // Romance // Romantic Comedy // Pays de la Loire // erste Hälfte 21. Jahrhundert // 2000 bis 2050 n. Chr // für Frauen und // oder Mädchen // Zeitgenössische Liebesromane // Belletristik: Themen // Stoffe // Motive: Seelenleben // Belletristik in Übersetzung, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 416, Empfohlenes Alter: ab 16 Jahre // bis 99 Jahre, Gewicht: 401 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Pollard, Helen: Das kleine französische Landhaus
8,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 21.12.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Das kleine französische Landhaus, Originaltitel: The Little French Guest House, Autor: Pollard, Helen, Übersetzung: Pregler, Anke, Verlag: Lübbe // Bastei Lübbe, Originalsprache: Englisch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Frankreich // FICTION // Romance // Romantic Comedy // Pays de la Loire // erste Hälfte 21. Jahrhundert // 2000 bis 2050 n. Chr // für Frauen und // oder Mädchen // Zeitgenössische Liebesromane // Belletristik: Themen // Stoffe // Motive: Seelenleben // Belletristik in Übersetzung, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 416, Empfohlenes Alter: ab 16 Jahre // bis 99 Jahre, Gewicht: 401 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Paris an der Donau: Hörspiel über die Vichy-Reg...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach der Landung der Alliierten am 6. Juni 1944 in der Normandie musste die französische Kollaborationsregierung unter Marschall Pétain außer Landes gebracht werden; mit dem greisen Marschall kamen Minister, Staatssekretäre und ein ganzer Hofstaat in die französische Enklave an der Donau. Im Schatten des großen Krieges überwinterte vom 8. September an die politisch einflusslose Vichy-Regierung in dem abseits gelegenen Hohenzollernschloss von Sigmaringen auf der Schwäbischen Alb; von der neuen Hauptstadt im oberen Donautal sollte die Rückeroberung Frankreichs betrieben werden. Während man im Schloss Sigmaringen sich auf das "Dinieren, Diskutieren und Intrigieren" beschränkte, bereitete man auf der Insel Mainau unter Leitung von Jacques Doriot die aktive Gegenwehr vor; von dort aus koordinierte man mehrere Ausbildungslager in Süddeutschland, die Untergrundkämpfer für Sabotageakte hinter den Linien der französischen Armee ausbildeten; darüber hinaus wurde eine französische Tageszeitung herausgegeben, ein Radiosender in Betrieb genommen und die deutsche Botschaft von Paris nach Sigmaringen verlegt. Am 21. April 1945 beendeten die Truppen General de Gaulles das Intermezzo des Operettenstaates. Inhalt: Zitate aus Célines Roman über die Sigmaringer Episode "D'un Chateau l'autre", "Von einem Schloss zum anderen", 1957, O-Töne: Prof. Dr. Albrecht Betz, Romanist; Daniel Benoin, Dramatiker; Heinz Gauggel, Friseur in Sigmaringen; Dr. Otto H. Becker, Staatsarchivar in Sigmaringen und Dr. Arnulf Moser, Historiker aus Konstanz. Regie: Andrea Leclerque 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anke Zilich, Gunter Cremer, Bernt Hahn, Pit Klein. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000788/bk_swrm_000788_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Im ersten Gang geht´s immer rauf
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Anke Steinemann und Jens F. Meyer fahren mit dem Renault 4 auf den Routes départementales Tausende Kilometer durch Frankreich, immer der Nase nach, klassisch mit Michelin-Atlas an Bord und der Gewissheit, morgens nicht zu wissen,wo sie abends landen und schlafen werden. Sie treffen auf originelle Burgbesitzer, Pure-Butter-Bretonen und normannische Marmeladenzauberer. Sie entdecken den Eiffelturm in einem Vorgarten, hören die Sterne über einer Abtei knistern und stehen vor dem Tor zum Paradies für R4-Fahrer. Dabei bleiben sie stets ihrer Linie treu, sich auf den D-Straßen vom Zufall zu Zielen navigieren zu lassen, die in keinem anderen Reiseführer zu finden sind. Chambord kennt doch jeder! Aber was ist mit dem Käse von Mézilles, den Stufen von Sotteville und den Stielaugen von Putanges-Pont-Écrepin?Der R4, neben der "Ente" die zweite französische Automobil-Ikone, dient ihnen als Türöffner auch in manches verschlossene französische Herz. 34 PS. 34 Kapitel. Tausende Eindrücke. Eine fröhliche, abenteuerliche, sinnliche Reise, witzig und wortgewandt in Form gegossen, von Poesie durchströmt und leidenschaftlich erzählt. Ein Reiseerlebnisbuch mit romaneskenZügen.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Im ersten Gang geht´s immer rauf
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Anke Steinemann und Jens F. Meyer fahren mit dem Renault 4 auf den Routes départementales Tausende Kilometer durch Frankreich, immer der Nase nach, klassisch mit Michelin-Atlas an Bord und der Gewissheit, morgens nicht zu wissen,wo sie abends landen und schlafen werden. Sie treffen auf originelle Burgbesitzer, Pure-Butter-Bretonen und normannische Marmeladenzauberer. Sie entdecken den Eiffelturm in einem Vorgarten, hören die Sterne über einer Abtei knistern und stehen vor dem Tor zum Paradies für R4-Fahrer. Dabei bleiben sie stets ihrer Linie treu, sich auf den D-Straßen vom Zufall zu Zielen navigieren zu lassen, die in keinem anderen Reiseführer zu finden sind. Chambord kennt doch jeder! Aber was ist mit dem Käse von Mézilles, den Stufen von Sotteville und den Stielaugen von Putanges-Pont-Écrepin?Der R4, neben der "Ente" die zweite französische Automobil-Ikone, dient ihnen als Türöffner auch in manches verschlossene französische Herz. 34 PS. 34 Kapitel. Tausende Eindrücke. Eine fröhliche, abenteuerliche, sinnliche Reise, witzig und wortgewandt in Form gegossen, von Poesie durchströmt und leidenschaftlich erzählt. Ein Reiseerlebnisbuch mit romaneskenZügen.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Was ich dir immer schon mal sagen wollte
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie steht es nach 25 Jahren Einheit um die innerdeutsche Verständigung? Wie stark ist der Ost-West-Gegensatz noch? Markus Decker hat sich mit 14 kompetenten Gesprächspaaren aus Ost und West getroffen. Er diskutierte u. a. mit Andreas Dresen und Axel Prahl, Rainald Grebe und Hans-Eckardt Wenzel, Anke Domscheit-Berg und Gesine Schwan, Reiner Haseloff und Winfried Kretschmann, Esra Kücük und Anne Wizorek, Lutz Rathenow und Bernd Riexinger, Arne Friedrich und Axel Kruse über den Prozess des Zusammenwachsens in ihrem jeweiligen Umfeld. Es geht um Freiheit und Frauenrechte, um Freundschaft, Glaube und Liebe, um Solidarität und um Fußball. Für den Blick von außen sorgen eine französische und eine polnische Deutschland-Korrespondentin. Entstanden sind vielschichtige Gespräche - so lebendig wie die Einheit selbst.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Was ich dir immer schon mal sagen wollte
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie steht es nach 25 Jahren Einheit um die innerdeutsche Verständigung? Wie stark ist der Ost-West-Gegensatz noch? Markus Decker hat sich mit 14 kompetenten Gesprächspaaren aus Ost und West getroffen. Er diskutierte u. a. mit Andreas Dresen und Axel Prahl, Rainald Grebe und Hans-Eckardt Wenzel, Anke Domscheit-Berg und Gesine Schwan, Reiner Haseloff und Winfried Kretschmann, Esra Kücük und Anne Wizorek, Lutz Rathenow und Bernd Riexinger, Arne Friedrich und Axel Kruse über den Prozess des Zusammenwachsens in ihrem jeweiligen Umfeld. Es geht um Freiheit und Frauenrechte, um Freundschaft, Glaube und Liebe, um Solidarität und um Fußball. Für den Blick von außen sorgen eine französische und eine polnische Deutschland-Korrespondentin. Entstanden sind vielschichtige Gespräche - so lebendig wie die Einheit selbst.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Was ich dir immer schon mal sagen wollte (Mänge...
9,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie steht es nach 25 Jahren Einheit um die innerdeutsche Verständigung? Wie stark ist der Ost-West-Gegensatz noch? Markus Decker hat sich mit 14 kompetenten Gesprächspaaren aus Ost und West getroffen. Er diskutierte u. a. mit Andreas Dresen und Axel Prahl, Rainald Grebe und Hans-Eckardt Wenzel, Anke Domscheit-Berg und Gesine Schwan, Reiner Haseloff und Winfried Kretschmann, Esra Kücük und Anne Wizorek, Lutz Rathenow und Bernd Riexinger, Arne Friedrich und Axel Kruse über den Prozess des Zusammenwachsens in ihrem jeweiligen Umfeld. Es geht um Freiheit und Frauenrechte, um Freundschaft, Glaube und Liebe, um Solidarität und um Fußball. Für den Blick von außen sorgen eine französische und eine polnische Deutschland-Korrespondentin. Entstanden sind vielschichtige Gespräche - so lebendig wie die Einheit selbst.Hinweis: Dieser Artikel kann nur an eine deutsche Lieferadresse ausgeliefert werden.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot