Angebote zu "Angela" (29 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Märchenmörder
4,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Was hat Aschenputtel mit Sherlock-Holmes-Erfinder Arthur Conan Doyle zu tun? Gab es den Wolf und die sieben Geisslein auf der Titanic? Und spielt Dornröschen tatsächlich im Jahr 2471? Hat Rapunzel in Albanien gelebt? Schneewittchen in Hollywood? Und war Al Capone der Trauzeuge von Schneeweisschen? Wenn Sie dieses Buch gelesen haben, kennen Sie die Antworten. Dreizehn Topautoren haben aus dreizehn Märchen dreizehn Krimis gemacht: Frank Schätzing, Ingrid Noll, Zoë Beck, Andreas Izquierdo, Stefan Slupetzky, Angela Esser, Norbert Horst, Thomas Kastura, Sandra Niermeyer, Ralf Kramp, U.A.O. Heinlein, Anke Gebert und Kai Hensel. Mit märchenhaften Illustrationen von Egbert Greven und einem Vorwort von Julius Moll.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
TEXT+KRITIK 208 - Angela Krauß
25,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Angela Krauss gehört zu den aussergewöhnlichen Stimmen in der Gegenwartsliteratur. Die Beiträge des Heftes, denen ein Text von Angela Krauss vorangestellt ist, umkreisen ihre poetischen Texte in unterschiedlichen Lesarten. Seit Anfang der 1980er Jahre verö entlicht sie Prosa und auch Lyrik, für ihr Werk erhielt sie zahlreiche renommierte Auszeichnungen, u. a. den Ingeborg-Bachmann-Preis für »Der Dienst«, den Hermann-Lenz-Preis sowie den Rainer-Malkowski-Preis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Der Titel ihrer Frankfurter Poetikvorlesungen »Die Gesamtliebe und die Einzelliebe« spannt den poetischen Bogen einer Weltwahrnehmung, die, so die Autorin, die »Einübung der Zartheit zur Wahrung des Gleichgewichts « versucht. Ihre Texte, die sich dem linearen Erzählen verweigern und ihre Energie aus einer »Empfänglichkeit für Gegenpoliges« beziehen, schweben zwischen Ernst und Leichtigkeit, zwischen Euphorie und Lakonie. Sie widmen sich in einer fragilen und zugleich virtuosen Sprache der Flüchtigkeit von Ich und Welt, den Erinnerungssplittern der Kindheit sowie dem unergründlichen Zauber von Liebe und Empfindung. Die Beiträgerinnen und Beiträger: Anke Bastrop, Volker Braun, Norbert Otto Eke, Marion Gees, Robert Gillet, Rüdiger Görner, Julie Klassen, Sebastian Kleinschmidt, Astrid Köhler, Bernadette Malinowski und Meinhard Michael.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
TEXT+KRITIK 208 - Angela Krauß
25,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Angela Krauss gehört zu den aussergewöhnlichen Stimmen in der Gegenwartsliteratur. Die Beiträge des Heftes, denen ein Text von Angela Krauss vorangestellt ist, umkreisen ihre poetischen Texte in unterschiedlichen Lesarten. Seit Anfang der 1980er Jahre verö entlicht sie Prosa und auch Lyrik, für ihr Werk erhielt sie zahlreiche renommierte Auszeichnungen, u. a. den Ingeborg-Bachmann-Preis für »Der Dienst«, den Hermann-Lenz-Preis sowie den Rainer-Malkowski-Preis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Der Titel ihrer Frankfurter Poetikvorlesungen »Die Gesamtliebe und die Einzelliebe« spannt den poetischen Bogen einer Weltwahrnehmung, die, so die Autorin, die »Einübung der Zartheit zur Wahrung des Gleichgewichts « versucht. Ihre Texte, die sich dem linearen Erzählen verweigern und ihre Energie aus einer »Empfänglichkeit für Gegenpoliges« beziehen, schweben zwischen Ernst und Leichtigkeit, zwischen Euphorie und Lakonie. Sie widmen sich in einer fragilen und zugleich virtuosen Sprache der Flüchtigkeit von Ich und Welt, den Erinnerungssplittern der Kindheit sowie dem unergründlichen Zauber von Liebe und Empfindung. Die Beiträgerinnen und Beiträger: Anke Bastrop, Volker Braun, Norbert Otto Eke, Marion Gees, Robert Gillet, Rüdiger Görner, Julie Klassen, Sebastian Kleinschmidt, Astrid Köhler, Bernadette Malinowski und Meinhard Michael.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Wie der Löwe ins Kinderbuch flog ...
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Im November 2011 feiert die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Volkach e. V. ihren 35. Geburtstag. Dieses Jubiläum haben Heidemarie Brosche und Antje Szillat – beide selbst Kinder- und Jugendbuchautorinnen – zum Anlass genommen, zahlreiche renommierte Kolleginnen und Kollegen, vor allem auch die ehemaligen Preisträger der Akademie, in einem ganz besonderen Buch zu versammeln. Abedi, Isabel - Arold, Marliese - Babendererde, Antje - Ballhaus, Verena - Baumgart, Klaus - Beyerlein, Gabriele - Boie, Kirsten - Bolliger, Max - Bosse, Sara - Brandis, Katja - Brezina, Thomas - Bröger, Achim - Buchholz, Quint - Calvert, Kristina/Dittmer, Sabine - Chidolue, Dagmar - Dietl, Erhard - Dörrzapf, Anke - Ensikat, Klaus - Fährmann, Willi - Faust, Anke -Felten, Monika - Fessel, Karin-Susan - Feth, Monika - Fischer-Nagel, Heiderose u. Andreas - Frey, Jana - Fülscher, Susanne - Geisler, Dagmar - Gemmel, Stefan - Gündisch, Karin - Harder, Corinna - Härtling, Peter - Heidelbach, Nikolaus - Hein, Sybille - Heine, Helme - Henze, Dagmar - Herfurtner, Rudolf - Heuck, Sigrid - Kawamura, Yayo - Klein, Martin - Kruse, Max - Kulot, Daniela - Langen, Annette - Lauströer, Jonas - Lieb, Claudia - Ludwig, Sabine - Maar, Anne - Maar, Paul - Mai, Manfred - Mair, Martina - Massanek, Joachim - Mayer, Gina - Mebs, Gudrun - Michaelis, Antonia - Michl, Reinhard - Minte-König, Bianka - Müller, Dagmar - Napp, Daniel - Neuendorf, Silvio - Oberdieck, Bernhard - Pausewang, Gudrun - Pin, Isabel - Pressler, Mirjam - Preußler, Otfried - Recheis, Käthe - Reidel, Marlene - Reider, Katja - Rose, Barbara - Scheffler, Ursel -Schlüter, Andreas - Schmid, Thomas - Schmidt, Kim - Schönfeldt, Sybil Gräfin - Schroeder, Binette - Schulte, Tina - Seidel, Jürgen, Dr. - Siegner, Ingo - Sommer-Bodenburg, Angela - Steinhöfel, Andreas - Swoboda, Annette - Theisen, Manfred - Uebe, Ingrid - von Vogel, Maja - Walder, Vanessa - Welsh, Renate - Westphal, Katharina - Wolf Klaus-Peter - Zang, Tina - Zöller, Elisabeth und ZORA geben einen herrlich individuellen und unterhaltsamen Einblick in ihre Arbeitswelt. Dieses einzigartige Buch gewährt Kindern und Jugendlichen einen Blick über die Schulter ihrer Lieblingsautoren und -illustratoren, kann als Nachschlagewerk im Deutschunterricht eingesetzt werden. Es eignet sich ganz wunderbar als Geschenk für die vielen Menschen, die davon träumen, Bücher zu schreiben oder sich einfach „nur“ für Kinder- und Jugendliteratur interessieren.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Grenzerfahrungen
33,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Spätestens seit der spektakulären Entscheidung der Bundesregierung unter Angela Merkel vom 4. September 2015, die Grenzen für Tausende Flüchtlinge, die sich auf der Balkanroute ansammelten, zu öffnen, steht Deutschland – ja, steht Europa – im Zeichen der Flüchtlingskrise. Mit dem vorliegenden Sammelband reagieren die Herausgeber darauf. Die Beiträgerinnen und Beiträger nähern sich der Thematik unter zwei Gesichtspunkten. Zum einen geht es um die praktische Arbeit mit Geflüchteten und um die Probleme, die dabei auftauchen: Was können PsychotherapeutInnen, SozialarbeiterInnen und andere HelferInnen für die Geflüchteten tun? Welche Probleme stellen sich? Welche Rolle spielt das Engagement der ehrenamtlichen HelferInnen? Wie können komplexe Versorgungskonzepte aussehen? Der zweite Schwerpunkt dreht sich um Fragen nach den kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Dimensionen der Flüchtlingskrise: Welche Prozesse werden in der deutschen Gesellschaft ausgelöst oder verstärkt? Wie reagieren Politik, Bevölkerung, Medien und einzelne gesellschaftliche Gruppierungen? Welche latent vorhandenen Ressentiments und antidemokratischen Einstellungen werden verstärkt oder finden einen Kristallisationspunkt? Wie ist die »Willkommenskultur« in Deutschland zu verstehen? Wie reagieren andere Gesellschaften in Europa und wie sind die Unterschiede zu erklären? Mit Beiträgen von Heinz Bude, Željko Čunović, Dorothee Dienstbühl, Manfred Gerspach, Marga Günther, Hartmut Häußermann, Rolf Haubl, Anke Kerschgens, Marian Kratz, Joachim Küchenhoff, Marianne Leuzinger-Bohleber, Anna Leszczynska-Koenen, Albert Scherr, Rolf-Peter Warsitz, Meike Weber, Hans-Jürgen Wirth und David Zimmermann

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Wie der Löwe ins Kinderbuch flog ...
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Im November 2011 feiert die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Volkach e. V. ihren 35. Geburtstag. Dieses Jubiläum haben Heidemarie Brosche und Antje Szillat – beide selbst Kinder- und Jugendbuchautorinnen – zum Anlass genommen, zahlreiche renommierte Kolleginnen und Kollegen, vor allem auch die ehemaligen Preisträger der Akademie, in einem ganz besonderen Buch zu versammeln. Abedi, Isabel - Arold, Marliese - Babendererde, Antje - Ballhaus, Verena - Baumgart, Klaus - Beyerlein, Gabriele - Boie, Kirsten - Bolliger, Max - Bosse, Sara - Brandis, Katja - Brezina, Thomas - Bröger, Achim - Buchholz, Quint - Calvert, Kristina/Dittmer, Sabine - Chidolue, Dagmar - Dietl, Erhard - Dörrzapf, Anke - Ensikat, Klaus - Fährmann, Willi - Faust, Anke -Felten, Monika - Fessel, Karin-Susan - Feth, Monika - Fischer-Nagel, Heiderose u. Andreas - Frey, Jana - Fülscher, Susanne - Geisler, Dagmar - Gemmel, Stefan - Gündisch, Karin - Harder, Corinna - Härtling, Peter - Heidelbach, Nikolaus - Hein, Sybille - Heine, Helme - Henze, Dagmar - Herfurtner, Rudolf - Heuck, Sigrid - Kawamura, Yayo - Klein, Martin - Kruse, Max - Kulot, Daniela - Langen, Annette - Lauströer, Jonas - Lieb, Claudia - Ludwig, Sabine - Maar, Anne - Maar, Paul - Mai, Manfred - Mair, Martina - Massanek, Joachim - Mayer, Gina - Mebs, Gudrun - Michaelis, Antonia - Michl, Reinhard - Minte-König, Bianka - Müller, Dagmar - Napp, Daniel - Neuendorf, Silvio - Oberdieck, Bernhard - Pausewang, Gudrun - Pin, Isabel - Pressler, Mirjam - Preußler, Otfried - Recheis, Käthe - Reidel, Marlene - Reider, Katja - Rose, Barbara - Scheffler, Ursel -Schlüter, Andreas - Schmid, Thomas - Schmidt, Kim - Schönfeldt, Sybil Gräfin - Schroeder, Binette - Schulte, Tina - Seidel, Jürgen, Dr. - Siegner, Ingo - Sommer-Bodenburg, Angela - Steinhöfel, Andreas - Swoboda, Annette - Theisen, Manfred - Uebe, Ingrid - von Vogel, Maja - Walder, Vanessa - Welsh, Renate - Westphal, Katharina - Wolf Klaus-Peter - Zang, Tina - Zöller, Elisabeth und ZORA geben einen herrlich individuellen und unterhaltsamen Einblick in ihre Arbeitswelt. Dieses einzigartige Buch gewährt Kindern und Jugendlichen einen Blick über die Schulter ihrer Lieblingsautoren und -illustratoren, kann als Nachschlagewerk im Deutschunterricht eingesetzt werden. Es eignet sich ganz wunderbar als Geschenk für die vielen Menschen, die davon träumen, Bücher zu schreiben oder sich einfach „nur“ für Kinder- und Jugendliteratur interessieren.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
TEXT+KRITIK 208 - Angela Krauß
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Angela Krauß gehört zu den außergewöhnlichen Stimmen in der Gegenwartsliteratur. Die Beiträge des Heftes, denen ein Text von Angela Krauß vorangestellt ist, umkreisen ihre poetischen Texte in unterschiedlichen Lesarten. Seit Anfang der 1980er Jahre verö entlicht sie Prosa und auch Lyrik, für ihr Werk erhielt sie zahlreiche renommierte Auszeichnungen, u. a. den Ingeborg-Bachmann-Preis für »Der Dienst«, den Hermann-Lenz-Preis sowie den Rainer-Malkowski-Preis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Der Titel ihrer Frankfurter Poetikvorlesungen »Die Gesamtliebe und die Einzelliebe« spannt den poetischen Bogen einer Weltwahrnehmung, die, so die Autorin, die »Einübung der Zartheit zur Wahrung des Gleichgewichts « versucht. Ihre Texte, die sich dem linearen Erzählen verweigern und ihre Energie aus einer »Empfänglichkeit für Gegenpoliges« beziehen, schweben zwischen Ernst und Leichtigkeit, zwischen Euphorie und Lakonie. Sie widmen sich in einer fragilen und zugleich virtuosen Sprache der Flüchtigkeit von Ich und Welt, den Erinnerungssplittern der Kindheit sowie dem unergründlichen Zauber von Liebe und Empfindung. Die Beiträgerinnen und Beiträger: Anke Bastrop, Volker Braun, Norbert Otto Eke, Marion Gees, Robert Gillet, Rüdiger Görner, Julie Klassen, Sebastian Kleinschmidt, Astrid Köhler, Bernadette Malinowski und Meinhard Michael.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
TEXT+KRITIK 208 - Angela Krauß
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Angela Krauß gehört zu den außergewöhnlichen Stimmen in der Gegenwartsliteratur. Die Beiträge des Heftes, denen ein Text von Angela Krauß vorangestellt ist, umkreisen ihre poetischen Texte in unterschiedlichen Lesarten. Seit Anfang der 1980er Jahre verö entlicht sie Prosa und auch Lyrik, für ihr Werk erhielt sie zahlreiche renommierte Auszeichnungen, u. a. den Ingeborg-Bachmann-Preis für »Der Dienst«, den Hermann-Lenz-Preis sowie den Rainer-Malkowski-Preis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Der Titel ihrer Frankfurter Poetikvorlesungen »Die Gesamtliebe und die Einzelliebe« spannt den poetischen Bogen einer Weltwahrnehmung, die, so die Autorin, die »Einübung der Zartheit zur Wahrung des Gleichgewichts « versucht. Ihre Texte, die sich dem linearen Erzählen verweigern und ihre Energie aus einer »Empfänglichkeit für Gegenpoliges« beziehen, schweben zwischen Ernst und Leichtigkeit, zwischen Euphorie und Lakonie. Sie widmen sich in einer fragilen und zugleich virtuosen Sprache der Flüchtigkeit von Ich und Welt, den Erinnerungssplittern der Kindheit sowie dem unergründlichen Zauber von Liebe und Empfindung. Die Beiträgerinnen und Beiträger: Anke Bastrop, Volker Braun, Norbert Otto Eke, Marion Gees, Robert Gillet, Rüdiger Görner, Julie Klassen, Sebastian Kleinschmidt, Astrid Köhler, Bernadette Malinowski und Meinhard Michael.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Die Märchenmörder
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was hat Aschenputtel mit Sherlock-Holmes-Erfinder Arthur Conan Doyle zu tun? Gab es den Wolf und die sieben Geißlein auf der Titanic? Und spielt Dornröschen tatsächlich im Jahr 2471? Hat Rapunzel in Albanien gelebt? Schneewittchen in Hollywood? Und war Al Capone der Trauzeuge von Schneeweißchen? Wenn Sie dieses Buch gelesen haben, kennen Sie die Antworten. Dreizehn Topautoren haben aus dreizehn Märchen dreizehn Krimis gemacht: Frank Schätzing, Ingrid Noll, Zoë Beck, Andreas Izquierdo, Stefan Slupetzky, Angela Eßer, Norbert Horst, Thomas Kastura, Sandra Niermeyer, Ralf Kramp, U.A.O. Heinlein, Anke Gebert und Kai Hensel. Mit märchenhaften Illustrationen von Egbert Greven und einem Vorwort von Julius Moll.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot